Profilbild

Autor:innenseite von

Harald Zilka


Vita von Harald Zilka

Geboren in Wien, absolvierte er die Graphische Lehr- und Versuchsanstalt. Schon als Kind sammelte er Erfahrung beim ORF-Kinderfernsehen und produzierte ab 2000 diverse, teilweise preisgekrönte Filme. 2012 wurde er mit dem Film "Remember Him" (mit dem ehemaligen TV-Star Günter Tolar) bekannt, 2012 veröffentlichte er den Roman zum Film. Er war auch Teil der Schreibgruppe des bekannten österreichischen TV-Moderators Peter Rapp. Internationale Bekanntheit erreichte er mit der Filmdokumentation "Radio Adria-Eine Erfolgsgeschichte" (mit Josef Hader u. a. ehemaligen RA-Stars). Als Autor schrieb er zahlreiche Bücher, unter anderen die Adria-Nostalgie-Bücher von "Lignano", "Caorle", "Jesolo" und "Bibione".

Pinnwand von Harald Zilka

07.02.2022

http://www.haraldzilka.com

Die neue Autoren-Homepage ist online!

15.08.2021

https://wien.orf.at/player/live

In der ORF-Sendung "Radio Wien" in der Sendung "Guten Morgen Wien" berichtete Radiostar und ehemaliger Mitwirkender Peter Tichatschek über seine Zeit bei Radio Adria.

13.05.2021

https://www.barfuss-durchs-leben.at/2021/04/22/lignano-ferienort-der-kindheit-revisited/

Die Reisebloggerin liebt es in ihren Blog "Barfuß durchs Leben" die Welt zu erkunden und darüber zu schreiben. Spazieren und Reisen sieht sie als wichtiges Mittel für Gesundheit und Wohlbefinden. Nach dem Lesen von "Lignano Insider" und dem "Lignano-Nostalgiebuch" erinnert sie sich an ihre Zeit in Italien

22.04.2021

https://www.barfuss-durchs-leben.at/2021/04/22/lignano-ferienort-der-kindheit-revisited/

Lignano - Ferienort der Kindheit revisited. Die Reisebloggerin Manu errinnert sich an ihre Jugend an der Adria...Ich erinnere mich an riesige Kühltaschen, in denen sich Wassermelonen, Weintrauben und Panini stapelten, an ein Schlauchboot, das wir quer durch die Stadt schleppten und an das winzigste Zimmer der Welt, dessen Fenster man nicht öffnen konnte und das sich in einem Gebäude mit dem wohlklingenden Namen Villa Cecilia befand. Ich erinnere mich an leuchtende Augen vor riesigen Eisvitrinen, an Einkaufsstraßen und Spielhallen, an Sonnenbrände und an Sandburgen, die sich themenmäßig von Jahr zu Jahr änderten und an Ausflüge mit einem Piratenschiff zur sogenannten Muschelinsel. Ich erinnere mich an riesige Pizzen, an kartenspielende Eltern und Verwandte, an den Kokosnussverkäufer, dessen "Cocco bello" man schon von weitem hörte und an Strandverkäufer, die immer die neuesten Handtücher, Tischdecken und Uhren vor einem ausbreiteten. Reisen bildet den Blick auf die Welt sagt man. Urlaubsorte aus der Kindheit bilden ein Herz...Lesestoff*: Harald Zilka und Christoph Winter: Lignano: Das Ferienparadies der Wickie, Slime & Paiper-Generation. Harald Zilka: Inside Lignano - Eine Spurensuche. Marion Hahnfeldt, Elke Weiler, et.al.: Meeresrauschen. Vom Glück, am Wasser zu sein.

19.03.2021

https://de.zxc.wiki/wiki/Radio_Adria_%E2%80%93_Eine_Erfolgsgeschichte

English Version of the popular Movie "Radio Adria - A success Story". he Austrian filmmaker Harald Zilka knew the station from his youth. In 2012 there was no information, just a small website. He asked Josef Hader, Andy Woerz and Peter Tichatschek whether they would support a small documentary. According to his own statements, he did not expect an answer and received three confirmations on the same day. Originally a short documentary of 30 minutes was planned, which should be published on the Internet for all fans. When fourteen former employees volunteered for an interview, the film grew to 110 minutes. The “Radio Adria - Cookbook” was also published as a brochure by the German publisher Epubli ISBN 978-3-7467-3951-9 and is available in bookshops. Josef Hader and the journalist Paul Vécsei advertise the film in a short trailer. A 300-page non-fiction book will appear on the film in 2019.

10.02.2020

https://www.meinbezirk.at/wien/c-lokales/radio-adria-mit-josef-hader-am-strand-von-jesolo_a2787827

Die Wiener Bezirkszeitung veröffentlichte in allen Bezirken und in vielen als Titelstory die Nostalgiegeschichte von Radio Adria, basierend auf dem gleichnamigen Film von Harald Zilka, der später zu den Nostalgiebüchern führte.

10.02.2020

https://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Adria_%E2%80%93_Eine_Erfolgsgeschichte

Der Wikipediaeintrag berichtet über die Entstehung der Filmdokumentation RADIO ADRIA - EINE ERFOLGSGESCHICHTE, mit der Filmemacher Harald Zilka einen Nostalgie-Boom auslöste. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten unterstützten den Film und die Fanseite in Facebook eroberte viele Fans im deutschsprachigen Raum.

04.02.2020

https://vimeo.com/261704473

Anlässlich der Filmdokumentation "Radio Adria - Eine Erfolgsgeschichte" von Harald Zilka plauderten Kabarettist Josef Hader und Paul Vecsei von der Wiener Zeitung über Adria-Nostalgie, Radio Adria und und die lieben alten Zeiten. (Kamera: Harald Zilka, Wolfgang Rittinger). Mit freundlicher Unterstützung des Radio-Adria-Teams.

03.02.2020

https://www.verliebt-in-italien.at/lignano-das-ultimative-nostalgie-buch-fuer-adria-fans/?fbclid=IwAR2Nf6QYXhKaGNCKOdktR1Zi2nCkotau4FDN69_kaM1fXPv2rZXvBq53Sg8

Die bekannte Reisebloggerin Elena Proksch, die für zahlreiche Fachzeitschriften schreibt, hat auf ihren Medienkanälen das Lignano Nostalgiebuch rezensiert.

https://radio-adria.webnode.at/

Die Radio Adria Film-Webseite bereitet auf das folgende Sachbuch vor. Der historische Sender Radio Adria begeisterte tausende Hörer aus vielen Ländern und wurde durch den Filmemacher Harald Zilka in die Geschichte geschrieben.